Mit Wespenfallen und Wespensprays den Sommer endlich Wespen-Frei genießen!

Ein Surren am Frühstückstisch oder beim leckeren Nachtisch im Garten - die Rede ist von Wespen, die gerne mitnaschen wollen. Generell sind Wespen vielmehr nützlich als gefährlich. Auch sind Wespen entgegen der weitläufigen Meinung vieler Menschen nicht angriffslustig. Die meisten Wespenstiche geschehen dann, wenn man unbemerkt auf eine Wespe tritt. Bis auf den Schmerz vom Wespenstich haben die meisten Menschen keinerlei Nebenwirkungen.

Anders sieht es bei Allergikern aus, für die Wespenstiche sehr gefährlich sind und bis zum Tod führen können. Mit geeigneten Maßnahmen zur Wespenbekämpfung kann man den Sommer ohne die lästigen Insekten entspannt im Garten oder am Balkon verbringen.

Wie wird man Wespen und Wespennester los?

Die richtige Maßnahme zur Wespenbekämpfung

Will man die Zeit im Freien unbeschwert ohne die lästigen Insekten genießen, so muss man die richtigen Maßnahmen zur Wespenvernichtung treffen. Die richtige Maßnahme ist davon abhängig, ob es sich 1. um wenige einzelne Wespen handelt oder um 2. Wespenschwärme, die sich durch Wespennester dauerhaft angesiedelt haben.

1. Einzelne Wespen loswerden

Um einzelne Wespen verscheuchen zu können, muss man wissen, dass Wespen grundsätzlich immer auf Nahrungssuche sind. Vor offenen Getränken, leckeren Mehlspeisen und dem Mittagessen macht das Ungeziefer keinen Halt. Somit ist es wichtig Lebensmittel und Getränke im Freien gut zu verschließen. Auch Kompost und Müll sollten für Wespen unzugänglich sein. Wird im Garten gearbeitet, so empfiehlt es sich nicht zu bunte Kleidung zu tragen und keine parfümhaltigen Duftstoffe und Cremens zu nutzen, denn das lockt die Insekten an. Wespenfallen wie z.B. das Vandal Wespenfalle Set und Insektensprays wie z.B. Vandal Langzeitspray sind wirksame Methoden zur Bekämpfung von wenigen Wespen.

2. Wespenschwärme und Wespennester loswerden

Haben sich Wespen im Garten unter einen Dachvorsprung angesiedelt, sind andere Methoden zur Wespenbekämpfung gefragt als bei wenigen einzelnen Wespen. Es besteht die Möglichkeit die Wespen samt Wespennest entweder umzusiedeln oder zu vernichten. Am besten erkundigt man sich bei einem Imker, bei der Gemeinde oder direkt bei einer Fachstelle für Schädlingsbekämpfung. Bei akuter Gefahr wie z.B. bei Allergikern, Senioren oder Kindern in direkter Nähe des Nestes, kann man auch die Feuerwehr rufen.

Will man das Wespennest selbst beseitigen, so sollte man dies entweder frühmorgens oder abends bei niedrigen Temperaturen durchführen, da sich dort die Wespen im Nest in ihrer Ruhephase befinden. Die Fluglöcher zu kennen ist genauso von Bedeutung wie eine geeignete Schutzkleidung wie z.B. lange Hosen, langärmlige Hemden, Gesichtsschutz, Kopfschutz und Handschuhe. Aus sicherer Entfernung werden sodann die Einfluglöcher in Windrichtung mehrere Sekunden lang mit Wespenspray oder Wespenschaum besprüht.

Tipp: Bei der Auswahl des Wespensprays ist darauf zu achten, dass es aus größerer Entfernung benutzt werden kann, ideal dafür sind Wespensprays ab 3 m. Bei Agrarzone finden sie eine Vielzahl an hochwirksamen Wespensprays und Wespenschaum wie z.B. Vandal Wespenspray, cit VespaTurbo Wespenspray oder Cit Wespenschaum.

Wespennester vorbeugen als einfachste Lösung

Damit sich keine lästigen Dauergäste im Garten und am Balkon ansiedeln und man keine Wespen unnötig vernichten muss, ist auch in der Wespenbekämpfung Vorsorge besser als Nachsorge. Dazu ist es notwendig, die für Wespen typischen Nistplätze wie Dachvorsprunge, Rollladenkästen, Balkone oder Heuschuppen weniger attraktiv zu gestalten. Mit folgenden Tipps siedeln sich keine Wespen in Ihrem Zuhause an:
  • Alle Öffnungen am Haus verschließen
  • Rollladenkästen öfter benutzen
  • Erdlöcher abdichten
  • Morsches Holz beseitigen
  • Offene Kisten, Boxen oder ähnliches vollkommen verschließen oder ganz öffnen
  • Dachvorsprunge und Balkonvorsprunge nach Möglichkeit regelmäßig reinigen
  • Gartenhäuser und Heuschuppen regelmäßig nutzen

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Versandkostenfrei Lieferung ab 49 Euro Bestellwert: Das gilt für alle Lieferungen nach Österreich oder Deutschland. Eine genaue Auflistung der Versandkosten in andere Länder finden Sie hier.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekauftes Produkt doch nicht das richtige für Sie, können Sie den Artikel innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.