Weidezaunseil

  • Witterungsbeständig und für den Winter geeignet
  • Besonders für mobile Weidezäune geeignet
  • Unterschiedliche Durchmesser erhältlich
  • Für verschiedenste Zaunkonstruktionen einsetzbar

Was ist ein Weidezaunseil?

Im Aufbau des Weidezauns können Seile als Leitermaterialien eingesetzt werden, um den Weidezaun zu elektrifizieren. Weidezaunseile sind aus nichtleitenden Kunststofffäden gefertigt, die mit Drähten aus leitfähigem Material verwoben sind. Durch diese Drähte wird elektrische Spannung weitergeleitet und der Weidezaun somit unter Spannung gesetzt.

Das Weidezaun-Seil wird in unterschiedlichen Größen und Längen hergestellt. Für gewöhnlich beträgt der Durchmesser eines Weidezaunseils zwischen 3 bis 8 mm. Weidezaunseile werden daher oft eingesetzt, wenn der Weidezaun-Draht und die Weidezaun-Litze zu schmal und das Weidezaun-Band zu breit sind.
Je nach verarbeitetem Draht sind Weidezaunseile strapazierfähig und robust. Sie sind besonders witterungsbeständig und können so auch im Winter bei Schnee und Kälte verwendet werden.

Das Weidezaunseil ist sehr einfach und flexibel einsetzbar. Dadurch ist es insbesondere für mobile Weidezaun-Konstruktionen zu empfehlen. Das Seil kann schnell abgerollt und wieder neu montiert werden.

Mit 3 Fragen zum geeigneten Weidezaunseil

1. Für welche Tiere können Weidezaunseile verwendet werden?

Bei Rindern oder Pferden werden dicke Seile empfohlen. Bei kleineren Tieren, wie beispielsweise Schafen, können dünnere Seile eingesetzt werden.

2. Welche Farbe soll Ihr Weidezaunseil haben?

Weidezaunseile werden in unterschiedlichen Farben hergestellt. Kontrastreichere Seile eignen sich besonders für schnelle Tiere.

Rote Seile können beispielsweise von Pferden aus größeren Entfernungen besser erkannt werden.

Auch Seile mit Farbakzenten erzielen eine gute Sichtbarkeit.

3. Wie befestigen Sie das Weidezaunseil zuverlässig?

Weidezaunseile können mit Isolatoren schnell und zuverlässig am Weidezaunpfahl befestigt werden. Sie sind mit gängigen Ringisolatoren kompatibel und einfach zu handhaben.

Welches Zubehör ist bei Weidezaunbändern hilfreich

Einfacheres Abrollen durch Abrollgriffe: Die praktischen Abrollgriffe können direkt an der Spule des Leitermaterials angebracht werden. Das erleichtert nicht nur das Abrollen, sondern spart auch Zeit im Zaunaufbau.

Effizienteres Arbeiten mit der Einhand-Abrollhilfe: Die praktische Einhand-Abrollhilfe erspart zusätzlich Zeit. Während Sie mit einer Hand das Leitermaterial abrollen können Sie es Zeitgleich mit der anderen Hand am Weidenzaun befestigen.

Weidehaspel ermöglicht sicheres Aufbewahren: Um das Leitermaterial beim Abbau Ihres Zaunes sicher aufzubewahren und zu transportieren, können Leitermaterialien auf eine Weidehaspel aufgerollt werden.

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Kostenlose Rücksendung: Das gilt für alle Paketlieferungen die innerhalb von 30 Tagen zurückgesendet werden. Auch Speditionsware können Sie innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Die Kosten für die Rückgabe mit Speditionsversand sind jedoch vom Kunden zu tragen.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekaufter Artikel doch nicht das richtige für Sie, können Sie das Produkt innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.

Alle Produkte entsprechen den gesetzlichen Sicherheitsstandards: Unser gesamtes Landwirtschafts-Equipment ist vom Gesetzgeber. Sämtliche elektrifizierbare Produkte wie Weidezäune oder Weidenetze sind für Menschen und Tiere ungefährlich. Das wird durch die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsstandards garantiert.

Nur Produkte von namhaften österreichischen oder deutschen Herstellern: Durch die hohe Qualität kommt es zu weniger Defekten und Sie haben dadurch einen geringeren Wartungsaufwand. Über mehrere Jahre gerechnet sparen Sie so unterm Strich bares Geld.